Wenn du über Links bei uns einkaufst oder unsere Gutscheincodes nutzt, erhalten wir ggf. eine Provision. Mehr erfahren.

More Total Vegan Protein: Echter Test, Erfahrungen & Kritik

Vor einiger Zeit haben wir uns bereits eines der More-Zugpferde, das More Nutrition Total Protein, näher angeschaut und waren vor allem vom Geschmack des Produkts überzeugt. Zeit, sich die vegane Alternative – das Total Vegan Protein – des gleichen Herstellers anzusehen. Ob das Produkt wirklich eine Alternative, oder eher der Fehlgriff »Total« ist, erfährst du in unserem echten Test.

Bild zeigt More Vegan Protein und zubereiteten Shake

Unsere Wahl

Bild zeigt More Nutrition Total Vegan Protein Banana Bread
 
Ø Kosten pro Shake

1,39 €

 
Protein / 100 g Pulver

73,0 g

 
Testergebnis

7,85 / 10

bei amazon
Testparameter Wert / 100 g
Fett 7,8 g
Zucker 0,6 g
Proteingehalt 73,0 g
Konsistenz cremig
Zutaten aspartamfrei
Labortest einsehbar ja (im Shop)
Kölner Liste nein

Für wen eignet sich das Total Vegan Protein – für wen ist dieser Test.

Das More Nutrition Total Vegan Protein ist für alle geeignet, die nach einer Alternative zu tierischen Eiweißpulvern suchen. Insbesondere eignet es sich natürlich für Veganer, ist aber auch für Menschen mit einer Laktoseintoleranz geeignet, die auf Molkenproteine verzichten müssen und auch mit laktosearmen Produkten wie Whey Isolat oder Clear Whey, wie dem More Clear des gleichen Herstellers, nicht zurechtkommen. Ein veganes Proteinpulver eignet sich entgegen mancher Aussage und laut Studienlage durchaus für den Muskelaufbau [1]. Dabei spielt die Proteinquelle hinsichtlich biologischer Wertigkeit eine Rolle, vor allem aber die Aufnahme an essentiellen Aminosäuren (EAA’s), die mit dem More Total Vegan in ausreichend ausgewogener Menge gegeben ist. Daneben kann es ebenso als Alternative zu tierischen Eiweißen in Diäten verwendet werden.


Unsere Testergebnisse im Detail.

Hier findest du die aufgeschlüsselten Ergebnisse unseres Tests. Im weiteren Artikel gehen wir näher auf diese und andere Punkte ein.

Testkriterium Bewertung
Nährwerte 8,69 / 10
Aminosäureprofil 7,67 / 10
Geschmack 8,4 / 10
Preis 6,51 / 10
Proteinkomponenten 8 / 10
Gesamt: 7,85 / 10

Warum du uns vertrauen kannst.

Die Tests auf Kraftmahl sind echt. Wir haben das More Total vegan regulär und anonym gekauft und über einen Zeitraum von mehreren Wochen ausführlich getestet. Die unterschiedlichen Kriterien unseres Tests wurden anhand selbst entwickelter Formeln ausgewertet, die auf alle Produkte dieser Kategorie gleichermaßen angewendet werden. Insbesondere lag das Hauptaugenmerk auf der Wertigkeit des Aminosäurenprofils, den Nährwerten aller Geschmacksrichtungen, dem Preis-Leistungs-Verhältnis insgesamt und den verwendeten veganen Protein-Komponenten. Der Geschmack wurde von unterschiedlichen Personen bewertet und aus den Ergebnissen ein Durchschnitt gebildet. Dieser Test wurde vom Hersteller weder initiiert noch beauftragt. Mehr über Kraftmahl erfährst du hier.


Geschmack und Löslichkeit - gut entwickelt.

Cremig, süß, den hohen Anteil an Erbsenprotein in einigen Geschmacksrichtungen schmeckt man unserer Meinung nach im Gegensatz zum Brandl Pure Protein kaum heraus. Insgesamt wie das ESN Vegan Designer Protein ein gut gelungener Shake, wenn man es geschmacklich intensiv mag. Ansonsten wird auch eine geschmacksneutrale Version des More Total Vegan angeboten, die man mit den veganen Versionen des Chunky Flavour geschmacklich variieren kann. Das Versprechen, dass das Produkt nicht mehlig schmeckt, konnte More weitestgehend halten. Man schmeckt, dass es ein veganes Protein ist, allerdings konnte das mehlige Trinkgefühl vieler veganer Shakes in einem Maße minimiert werden, dass man es auch gerne trinken kann, wenn man ansonsten eher Molke-Shakes favorisiert.

Die Löslichkeit ist perfekt. Auch im Handshaker konnten nach wenigen Bewegungen keine Rückstände festgestellt werden. Wir empfehlen hier einen Shaker mit Sieb.

Am besten fanden wir beim Total Vegan Protein die Geschmacksrichtungen More Total Vegan - Banana Bread, More Total Vegan - Blueberry Cupcake und More Total Vegan - Nuss-Nougat Praliné.


Nährwerte - spielen vorne mit.

Im Durchschnitt spielen die unterschiedlichen Geschmacksrichtungen vom More Total vegan Protein von den Nährwerten her vorne unter den von uns getesteten veganen Proteinen mit. Hier liegen lediglich mit zusätzlichen Aminosäuren optimierte Proteine wie das Big Zone Battle Vegan noch weiter vorne. Möchtest du einen Geschmack mit einem besonders hohen Proteingehalt, greife zu den Geschmacksrichtungen More Total Vegan - Banana Bread oder auch More Total Vegan - Vanilla. Insbesondere bei der Geschmacksrichtung Vanilla ist zu beachten, dass sie sich mit einem sehr hohen Sojaproteingehalt von den meisten anderen Geschmacksrichtungen unterscheidet.

Nährwerte More Nutrition Total Vegan

Nährwerte Cinnalicious pro 100 g Pulver
Brennwert 1646 kJ / 393 kcal
Fett 8,2 g
- davon gesättigt 2,1 g
Kohlenhydrate 7,2 g
- davon Zucker 2,2 g
Eiweiß 69,0 g
Salz 1,9 g
Ballaststoffe 3,2 g

Proteinkomponenten und Zusatzstoffe.

Das More Total Vegan Protein variiert wie bereits erwähnt - und ganz ähnlich wie das Alpha Foods Vegan Protein - in den unterschiedlichen Geschmacksrichtungen mit den Proteinkomponenten. So ist die neutrale Version ein reines Sojaproteinisolat, die Basis einiger anderer Geschmacksrichtungen ein Erbsenprotein. Ansonsten kommen in geringeren Mengen auch Kürbiskernprotein, Ackerbohnenprotein, Sonnenblumen- oder Mandelprotein zum Einsatz.

Erbsenprotein hat eine gute Bioverfügbarkeit und wird im Allgemeinen gut vom Körper resorbiert. Es enthält alle neun essentiellen Aminosäuren, obwohl es im Vergleich zu tierischen Proteinen eine etwas geringere Menge an Methionin und Cystein enthält. Um das Defizit bei den genannten Aminosäuren auszugleichen, ist die Kombination mit dem im Total Vegan verwendeten Kürbiskernprotein sinnvoll. Die Kombination von Erbsenprotein und Kürbiskernprotein kann dazu beitragen, eine ausgewogene Zufuhr aller essentiellen Aminosäuren zu gewährleisten und damit die biologische Wertigkeit des Proteins zu erhöhen.

Das Sojaprotein in der neutralen Version und Vanilla ist eine der wenigen pflanzlichen Proteinquellen, die als »vollständiges« Protein betrachtet werden, da es alle neun essentiellen Aminosäuren enthält, die der Körper benötigt. Es hat ein relativ ausgewogenes Aminosäureprofil und wird daher oft als ideales pflanzliches Protein für Vegetarier und Veganer betrachtet.

In den Zusatzstoffen findest du neben den genannten Protein-Komponenten das übliche unbedenkliche Verdickungsmittel Xanthan, die ebenfalls üblichen Süßungsmittel Sucralose und Stevioglycoside- und je nach Geschmacksrichtung geschmacksspezifische Features wie Blaubeerpulver, Kakaopulver, Aromen, Vanillesamenrückstände oder Keksstückchen.


Preis – im hochpreisigen Segment.

Die Preise veganer Eiweiße liegen in der Regel etwas unterhalb der Preise für Molkenprotein. Unter veganen Alternativen ordnet sich das More Total Vegan allerdings im durchaus hochpreisigen Segment ein, ist hinsichtlich dem Kilogramm-Preis demnach teurer als zum Beispiel das Bodybuilding Depot Vegan 4K Protein. Vor dem Hintergrund der gut entwickelten Geschmacksrichtungen ordnen wir das Preis-Leistungs-Verhältnis dennoch als in Ordnung für Kunden ein, deren Fokus bei der Kaufentscheidung auf dem Geschmack liegt. Der Bewertung des Preises liegt allerdings eine Formel, die alle getesteten Produkte zum Zeitpunkt des Tests gegenüberstellt, zugrunde und nicht unsere persönliche Meinung.


Aminosäureprofil.

Die Aminosäureprofile bei veganen Proteinen können bei ungünstigen Mischungen Defizite aufweisen und der Körper kann unter Umständen nicht bestmöglich versorgt werden. Ein Hauptaugenmerk unseres Tests liegt deshalb auch darauf. Durch die sinnvolle Kombination unterschiedlicher Eiweißquellen lässt sich hier ein solides Profil ablesen, das naturgemäß nicht so stark wie eines von tierischen Eiweißquellen ist. Kompensiert werden kann das bei Bedarf durch größere Portionen (z.B. 50 statts 30 g Pulver pro Shake).

Aminosäureprofil More Total Vegan - Banana Bread

Aminosäure pro 100 g Protein
BCAA's verzweigtkettigte Aminos
Leucin 8,3 g
Isoleucin 4,9 g
Valin 5,3 g
   
EAA's essentielle Aminos
Threonin 3,8 g
Lysin 7,0 g
Methionin 1,3 g
Phenylalanin 5,6 g
Tryptophan 1,0 g
Histidin 2,5 g
   
semi EAA's semi essentielle Aminos
Arginin 9,0 g
Tyrosin 3,7 g
Glutaminsäure 17,0 g
   
nicht EAA's nicht essentielle Aminos
Prolin 4,3 g
Asparaginsäure 11,0 g
Serin 5,1 g
Glycin 4,4 g
Alanin 4,4 g
Cystein 1,1 g

Unsere Kritik am More Total Vegan.

Wir sind vom Total vegan positiv überzeugt, weshalb wir lediglich wenige Kritikpunkte anbringen können. Der neue ökologische Nachfüllbeutel ist hinsichtlich Nachhaltigkeit ein Schritt in die richtige Richtung. Allerdings war zum Zeitpunkt unseres Tests lediglich eine Sorte des Total vegan Proteins in dem Nachfüllbeutel erhältlich. Hier hoffen wir darauf, dass bald das gesamte Sortiment in dieser Variante angeboten wird. Die bei der neutralen Version und im Vanille-Geschmack verwendeten Eiweißquellen unterscheiden sich stark von denen des restlichen Geschmackssortiments. Dieser Punkt sollte deutlicher in der Produktbeschreibung kommuniziert werden. Natürlich gehen diese Angaben deutlich aus den Zutatenlisten hervor, allerdings könnten sich Kunden darauf verlassen, dass die Basis der verwendeten Geschmacksrichtung immer die gleichen Eiweißquellen sind – nicht zuletzt, weil das zum Zeitpunkt unseres Tests vom Hersteller so kommuniziert wird: »Durch die fundierte Kombination aus Erbsenprotein, Kürbiskernmehl und Sonnenblumenprotein, deren Aminosäurenprofile sich optimal ergänzen, wird eine hohe biologische Wertigkeit erzielt...«  Ein Nachteil ist das nicht, da alle Sorten sinnvolle Eiweißkomponenten verwenden – es ist lediglich verwirrend. Letztlich wird gerade im Standard-Geschmack Vanille eine ganz andere Eiweiß-Mischung - nämlich zu 84,5 % Sojaprotein und zu 6 % Mandelprotein – verwendet.

Blick in frisch geöffnete Dose More Total Vegan Protein.
Blick in frisch geöffnete Dose More Total Vegan Protein. © Kraftmahl / eigenes Bild

Fazit – unsere Erfahrungen mit dem More Nutrition Total Vegan Protein.

Das More Nutrition Total Vegan Protein ist ein sinnvoll komponiertes, vor allem auch sehr gut schmeckendes Eiweißpulver für Veganer und laktoseintolerante Menschen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist vor dem Hintergrund der durchdachten Komponenten und des guten Geschmacks als noch fair einzuordnen. Die durchschnittlichen Nährwerte sind für vegane Eiweißpulver als gut bis sehr gut einzustufen, das Aminosäurenprofil als gut. Wir können dir das Produkt aus den genannten Gründen vorbehaltlos und guten Gewissens empfehlen.

  • [1] Lim, M.T.; Pan, B.J.; Toh, D.W.K.; Sutanto, C.N.; Kim, J.E. Animal Protein versus Plant Protein in Supporting Lean Mass and Muscle Strength: A Systematic Review and Meta-Analysis of Randomized Controlled Trials. Nutrients 2021, 13, 661. https://doi.org/10.3390/nu13020661

Jetzt kaufen

Bild zeigt More Nutrition Total Vegan Protein Banana Bread
 
Ø Kosten pro Shake

1,39 €

 
Protein / 100 g Pulver

73,0 g

 
Testergebnis

7,85 / 10

bei amazon
Thema

Denis Waßmann betreibt seit 1996 Sport und trainiert heute noch mehrmals pro Woche im Bereich Kraftsport. Seit 2013 hat er im Rahmen seines Berufs mit Nahrungsergänzungsmitteln zu tun. Seit 2011 ist er Redakteur bei LiteratPro. Er bringt sowohl hinsichtlich Sport, Nahrungsergänzungsmittel, als auch in der redaktionellen Arbeit Know-how mit und kann dich bezüglich wichtiger Fragen rund um diese Themen beraten.

Hinweis: Wir haben am 01. August 2023 zum ersten mal über »More Total Vegan Protein: Echter Test, Erfahrungen & Kritik« geschrieben und den Artikel zuletzt am 10. Oktober 2023 inhaltlich überarbeitet.

Du hast einen Fehler auf Kraftmahl gefunden? Den darfst du nicht behalten! Wir freuen uns über eine Mail an: fehlerhinweis@kraftmahl.de

Findest du die Informationen auf Kraftmahl hilfreich?

Auswahlmöglichkeiten