Flasty von #sinob: Test, Erfahrungen & Kritik

Der Flasty von #sinob ist ein Flavour zum Verfeinern von Lebensmitteln oder neutralen Proteinpulvern. Am besten hat uns hier die Sorte Flasty Schoko Erdbeere Joghurt in der 250 g-Dose gefallen. Nils Eiffler, einer der beiden Gründer von #sinob, ist ehemaliger Finanzbeamter im gehobenen Dienst. Ob die anderen Flasty-Geschmacksrichtungen eine sinnvolle Investition für seine Kunden sind, oder das Produkt eher Geschmacksinsolvenz anmelden muss, erfährst du hier.

Unsere Wahl

0,4 g Zucker, 0 g Fett und 32 kJ / 8 kcal pro Portion.
Pro Kontra
Leckerer Erdbeer-Geschmack mit Schoko-Note. Kein Kontra - lecker.
Absolut lecker in Quark.  
Riecht schon beim Öffnen der Dose lecker.  
Schlägt in der Nährstoffbilanz kaum aus.  
Bild zeigt Flasty von sinob im Test
© KRAFTMAHL / eigenes Bild

Für wen ist der Flasty von #sinob gedacht?

Wer sich gesund ernähren will, in einer Diät oder im Muskelaufbau ist und deshalb öfters zu Shakes, Magerquark, Skyr, Haferflocken oder anderen Lebensmitteln greift, denen man gerne einen anderen Geschmack verleihen möchte, kann das mit einem Geschmackspulver wie dem Flasty tun. Ähnlich wie der ESN Flavn Tasty oder auch der Royal Flavour, handelt es sich hier um ein Aroma, mit dem man schon in geringen Mengen einen völlig neuen Geschmack in diversen Lebensmitteln erzeugen kann.


Warum du diesem Test vertrauen kannst.

Die Tests auf Kraftmahl sind echt. Wir haben den #sinob Flasty regulär gekauft und über einen Zeitraum von mehreren Wochen in Gebrauch gehabt. Mehrere Personen haben den Geschmack bewertet und die unterschiedlichsten Lebensmittel kamen zum Einsatz. Dieser Test ist nicht durch den Hersteller initiiert und auch durch kein anderes Unternehmen beauftragt. Mehr über Kraftmahl erfährst du hier.


Unsere Bewertung des Flasty von sinob in Zahlen.

An dieser Stelle schlüsseln wir dir auf, wie der Flasty in unserem Flavour-Test abgeschnitten hat. Im weiteren Verlauf des erklären wir dir die einzelnen Ergebnisse.

Testkriterium Bewertung
Geschmack 8,5 / 10
Löslichkeit 10 / 10
Nährwerte 8,86 / 10
Preis 8,2 / 10
Auswahl / Vielfalt 8,4 / 10
Gesamt 9,11 / 10

Geschmack - kreative Geschmacksrichtungen und vielseitig einsetzbar.

Der #sinob Flasty hat sich als Mischung aus klassisch und einfallsreich/kreativ bei seinen derzeit fast 30 Geschmacksrichtungen erwiesen. Geschmeckt hat uns der Flasty vor allem in Quark. Hier hat er seine Stärken. Aber auch beim Flavourn von Porridge, oder dem Mischen mit neutralem Protein ist der Flasty geschmacklich weit vorne in unserem Test dabei.

Durch uns getestete Lebensmittel und daher geeignet sind:

  • Magerquark
  • Porridge
  • Skyr
  • Proteinshakes (neutral + Flasty)
  • Pancakes
  • Quarkkäulchen

Im neutralen Proteinpulver haben wir ein leckeres Ergebnis mit 300 ml Milch, 30 g ESN Designer Whey neutral und 3 g (ein Scoop) des Flastys gemacht.

Tipp: Wir haben für alle Haferflocken-Fans ein leckeres klassiches Porridge Rezept bereitgestellt, in dem der Flavour sehr gut schmeckt.
Fazit: Der Flasty von sinob ist ein geschmacklicher Allrounder, vielseitig einsetzbar und kreativ in den einzelnen Geschmacksrichtungen.

Löslichkeit.

Wir konnten in unseren Tests keinerlei Schwierigkeiten beim Lösen des Flasty feststellen.

Fazit: Das Produkt löste sich in unseren Tests problemlos in allen Flüssigkeiten oder cremigen Speisen.

Nährwerte.

Im Grunde ist der Flasty hier genau so gut wie andere Flavour - etwa der Smacktastic - in unserem Test. Mit Zucker und Fett im Nullkomma-Bereich ist hier nichts bezüglich der Nährwerte auszusetzen oder negativ anzumerken.

Nährwerttabelle #sinob Flasty

Geschmack Vanilla Mandel pro Portion (3 g)
Brennwert 32 kJ / 8 kcal
Fett 0 g
- davon gesättigt 0 g
Kohlenhydrate 1,0 g
- davon Zucker 0,4 g
Eiweiß < 0,01 g
Salz < 0,01 g
Ballaststoffe 1,7 g
Fazit: Der Flasty von #sinob belastet die Nährstoffbilanz kaum merklich und ist deshalb sehr gut in einer Diät geeignet.

Zutaten – kein Aspartam oder andere ungeliebte Inhalte.

Wie beim ESN Flavn Tasty und einigen anderen Geschmackspulvern finden wir im Flasty den Ballaststoff Inulin, ein paar Aromen, pfiffige Geschmacksfeatures und Süßungsmittel (Sucralose und Steviolglycoside)

Beispiel am Geschmack Haselnuss: Inulin, Aroma, Kakaopulver stark entölt, Süßungsmittel (Sucralose, Steviolglycoside).

Fazit: Der Flasty überzeugt inhaltlich und verwendet nichts, was uns von dem Produkt abraten lässt.

Preis.

Den Preis errechnen wir, wie bei anderen Geschmackspulvern auch, anhand der Ergiebigkeit. Wie viele Portionen Flasty bekommst du aus einer Dose und welche Mengen an Lebensmitteln können damit zubereitet werden? Diese Werte haben wir bei allen getesteten Produkten gegenübergestellt und so eine Bewertung für den Preis ermittelt. In der Tabelle siehst du, was dich der Flasty bei üblichen Anwendungsbeispielen kostet.

250 g #sinob Flasty - Kosten pro Portion in Lebensmitteln

Lebensmittel benötigte Menge Flavn Tasty Ø Preis pro Portion
250 g Magerquark / Quark 2,5 g 0,16 €
500 g Magerquark / Quark 5,0 g 0,32 €
30 g Protein, 300 ml Milch 3,0 g 0,19 €
50 g Protein, 500 ml Milch 5,0 g 0,32 €

Dosierung Flasty von #sinob.

Der Flasty wird mit dem beigelegten Scoop/Messlöffel dosiert. Die benötigte Menge lässt sich mit der von fast allen Konkurrenzprodukten vergleichen. Gute Richtwerte sind deshalb:

Dosierung in Magerquark:

  • 250 g Magerquark / 2,5 g - 3,0 g (ca. 1 Scoop) Flasty
  • 500 g Magerquark / 5,0 g – 6,0 g sinob Flasty (ca. 1,5-2 gestrichene Messlöffel)

Dosierung in Proteinpulver:

  • 300 ml Milch + 30 g neutrales Proteinpulver / 2,5 g Flasty
  • 500 ml Milch + 50 g neutrales Eiweiß / 1,5-2 Scoop (5 g sinob Flasty)
Fazit: Bei Geschmackspulvern ist es sehr wichtig, die Dosierung je nach Sorte und Hersteller seinem persönlichen Geschmack anzupassen. Allerdings helfen dir diese Richtwerte, kein Pulver zu verschwenden. In der Regel »überflavourst« du keine der Flasty-Sorten mit unseren Richtwerten.

Auswahl an Geschmacksrichtungen / Vielfalt.

Wie weiter oben schon erwähnt, bietet der Flasty ausreichend Auswahl an klassischen und pfiffigen Geschmacksrichtungen. Du findest bei #sinob mehr Auswahl, als beim ESN Flavn Tasty in der 250 g-Dose, allerdings weniger als beim Bodybuilding Depot. Wenn du dich für dieses Produkt entscheidest, wird es dir geschmacklich auf alle Fälle nicht so schnell langweilig.

Fazit: Viel Auswahl und pfiffige Geschmacksrichtungen haben uns beim Testen Spaß gemacht.

Unsere Kritik am Flasty von #sinob.

Wie bei bisher allen getesteten Pulvern kritisieren wir auch beim Flasty die Plastik. Hersteller sollten hier nach Alternativen für die Verpackungen suchen. Das Bewusstsein dafür nimmt auch bei den Kunden zu und Unternehmen könnten sich so, die Nachhaltigkeit bei der Verpackung betreffend, in ein besseres Licht stellen.


Fazit – unsere Erfahrungen mit dem #sinob Flasty.

Der Flasty von sinob ist keine geschmackliche Insolvenz. Ben Wagner und Nils Eiffler haben hier ganze Arbeit geleistet und ein Produkt auf den Markt gebracht, das sowohl geschmacklich, preislich, als auch von der Auswahl her mindestens mithalten kann. Persönlich und subjektiv ist der Eindruck vom Geschmack überdurchschnittlich gut, weshalb wir das Produkt auch mit Blick auf die anderen Testkriterien vorbehaltlos empfehlen.

Thema

Über den Autor

Denis Waßmann beschäftigt sich seit 1996 mit Sport und betrieb bis 2005 intensiv Kraftsport, heute noch mehrmals pro Woche. Seit 2013 hat er im Rahmen seines Berufs mit Nahrungsergänzungsmitteln zu tun. Er konnte sich dadurch einen tiefen Einblick in den Markt, die verschiedenen Hersteller und Unterschiede bei der Qualität von Nahrungsergänzungen verschaffen. Seit 2011 ist er Redakteur bei LiteratPro. Er bringt sowohl hinsichtlich Sport, Nahrungsergänzungsmittel, als auch in der redaktionellen Arbeit Know-how mit und kann dich bezüglich wichtiger Fragen rund um diese Themen beraten.

Hinweis: Wir haben am 23. März 2022 zum ersten mal über »Flasty von #sinob: Test, Erfahrungen & Kritik« geschrieben und diesen Artikel zuletzt am 01. Dezember 2022 aktualisiert.

Findest du die Informationen auf Kraftmahl hilfreich?

Auswahlmöglichkeiten