➔ Bis zu 43 % Rabatt auf Protein, Supps oder Flavour mit Code kraftmahl5. Mehr erfahren.

Bierprotein »Stabiles Bier« von Markus Rühl: doch (k)ein Aprilscherz!

aktualisiert am 19. April 2021
Bild zeigt Markus Rühl mit einem Shake Stabiles Bier
Screenshot von Markus Rühl / YouTube
Zum Wohl! (Alkoholfrei)

Darauf hat die Welt gewartet – oder auch nicht!? Pünktlich zum ersten April kommt Markus Rühl mit seiner Marke Rühls Bestes mit einem Proteinpulver mit Biergeschmack um die Ecke. Soviel wir wissen, gab es sowas wie ein Proteinbier bisher nur von einer Firma- und auch nicht als Eiweißpulver, sondern wirklich in Bierflaschen. Was es zu Markus Rühls »Stabiles Bier« noch zu sagen gibt, erfährst du auf KRAFTMAHL.

Bild zeigt Redaktion

Update vom 08.04.2021: »Stabiles Bier« wurde nun wohl doch wieder aus dem Sortiment genommen, wie wir heute mitbekommen haben. Schade!

Update vom 02.04.2021: Das Protein mit Biergeschmack war bereits nach einem Tag ausverkauft. Damit hat man wohl auch bei Rühl24 nicht gerechnet. Dass das Interesse daran groß war, haben auch wir an den Besucherzahlen zu diesem Beitrag gemerkt. Hoffen wir mal, die Jungs legen nach - wir wollten doch auch welches!

Markus Rühl lässt den Eiweißpulver-Markt immer wieder mit lustigen Ideen aufhorchen und belustigt seine Fans mit wirklich irren Geschmacksrichtungen. So gab es in der Vergangenheit Rühls Bestes Whey Isolat schon in der Geschmacksrichtung Thunfisch. Nun also sein Kristall Whey mit Biergeschmack.

Das Isolat in der Geschmacksrichtung »Stabiles Bier« werden wir noch genauer unter die Lupe nehmen, sobald das Kristall-Protein in unseren Whey Protein Test aufgenommen wird und wir ohnehin verschiedene Varianten des Produkts testen. Auf den ersten Blick ist es nährwerttechnisch mit 84 g Proteingehalt, 1,5 g Fett und 2 g Zucker auf 100 g Pulver genau so weit vorne dabei, wie die anderen Produkte aus dem Hause »Rühls Bestes«. In seinen Ostergrüßen auf YouTube erklärt der Bodybuilding-Veteran, dass es sich bei dem Shake natürlich um ein alkoholfreies Whey handelt, obwohl Alkohol vor dem Training ja eigentlich auch Vorteile hat, wie wir im verlinkten Beitrag erklären. Den Bierschaum bekommt der Hersteller unserer Meinung nach durch das Weglassen des Entschäumers umgesetzt – aber auf die Idee, das ganze dann einfach zu einem Bierprotein zu machen, muss man natürlich erst mal kommen.

Ob sich der Shake mit Biergeschmack etabliert oder nur kurzzeitig im Sortiment bleibt, wissen wir noch nicht. Wir denken, dass das stark vom Absatz abhängig ist oder eher nur eine witzige, temporäre Aktion bleiben soll – werden beim Unternehmen aber nachfragen.

 

Über den Autor

Unser Anliegen ist es, dir gut recherchierten, selbst erstellten Content zu liefern. Aus diesem Grund kaufen wir keine Texte ein. Hier schreiben ausschließlich Leute, die sich mit der Szene und den Themen auskennen.
Hinweis: Wir haben am 01. April 2021 zum ersten mal über dieses Thema geschrieben und den Beitrag zuletzt am 19. April 2021 aktualisiert.

War das interessant? Hier gehts weiter: