The Great Competition: Der erste große Bodybuilding-Wettkampf

An die 15.000 Besucher versammeln sich am 14. September 1901 in der Londoner Royal Albert Hall, als Eugen Sandow unter dem Namen »The Great Competition« den ersten Bodybuilding-Wettbewerb in einem bis dahin nicht dagewesenen Umfang austrägt. Er trifft dabei nicht nur hinsichtlich des Zuschauens den Nerv des Publikums, sondern trägt maßgeblich dazu bei, dass sich der Sport in Form einer neu empfundenen Körperkultur weiter verbreitet.

Bild zeigt Wettkämpfer beim ersten Bodybuilding Wettkampf
Bild: Gemeinfrei. Die drei Wettkampfrichter (vorne, von links) Eugen Sandow, Dr. Arthur Conan Doyle und Sir Charles Lawes bewerten die Teilnehmer bei »The Great Competition«

Drei Jahre Vorbereitungszeit mit vielen kleineren Wettkämpfen.

Der erste große Bodybuilding-Wettkampf hatte derartige Ausmaße, dass er auch viele heutige Bodybuilding-Veranstaltungen in den Schatten stellen würde. Erst 34 Jahre alt, war der damalige Veranstalter Eugen Sandow in Europa und Amerika bereits eine Berühmtheit. Er war mittlerweile auch das Aushängeschild der neu zelebrierten Körperkultur, deren Namen er selbst prägte: »Bodybuilding«

Ganze drei Jahre dauerten die Vorbereitungen zu »The Great Competition«. Jeder war eingeladen, daran teilzunehmen und dabei mitzuhelfen, die neue Lebenseinstellung und Körperkultur rund um das Bodybuilding noch populärer zu machen. Dem Sieger winkte eine vermeintlich massiv goldene Statue (wie sich später herausstellte, war es eine vergoldete Bronzestatue), der zweitplatzierte sollte die gleiche Statue aus Silber erhalten und dem drittplatzierten wollte man eine bronzene Version der Sandow-Statue überreichen.

Interessant zu wissen: Eine modifizierte Kopie der Sandow-Statue wird seit 1977 jedes Jahr dem Sieger des heute größten Bodybuilding-Wettbewerbs »Mr. Olympia« überreicht.

Die Menschen bewarben sich zahlreich und der Andrang auf der Teilnehmerliste war derart groß, dass im Vorfeld im ganzen Land kleinere Bodybuilding-Wettkämpfe veranstaltet wurden, damit eine Vorauswahl für »The Great Competition« getroffen werden konnte. Der jeweilige Sieger solch eines regionalen Bodybuilding-Wettkampfes erhielt eine Medaille und hatte ein Ticket für das eigentliche Event in der Londoner Royal Albert Hall.

19. September 1901 - der erste Bodybuilding Wettkampf von Format.

Die Royal Albert Hall war der geeignete Ort für den Wettkampf. 1901 gerade dreißig Jahre alt, war es der Veranstaltungsort in London, welcher den meisten Platz bot. Den Platz benötigte man nach den drei Jahren Vorbereitung mit Zwischenwettkämpfen auch. Der Andrang am Veranstaltungsabend war derart groß, dass nicht alle die als Zuschauer an »The Great Competition« teilnehmen wollten, auch reinkamen. Am Ende sollen 15.000 Zuschauer in einer restlos ausverkauften Royal Albert Hall dem ersten bedeutenden Bodybuilding-Wettkampf der Welt beigewohnt haben.

60 Teilnehmer betraten die Bühne zu von Sandow selbst komponierter und von einem Orchester vorgetragener Musik »The March of the Atheltes« und stellten sich den Augen der drei Wettkampfrichter Eugen Sandow, Sir Charles Lawes und  Dr. Arthur Conan Doyle, der neben seiner schriftstellerischen Tätigkeit rund um »Sherlock Holmes« auch ambitionierter Kraftsportler und Anhänger der neuen Körperkultur war. Nach mehreren Ausscheidungsrunden und Pausen wurden den 15.000 Zuschauern die drei Gewinner des ersten großen Bodybuilding-Wettkampfes der Welt präsentiert: Bronze ging demnach an A.C. Smythe of Middlesex, Silber an D. Cooper und der Gewinner von »The Great Comeptition« war William Murray, der in der Folge dieses ersten Wettkampfes selbst Bodybuilding-Wettkämpfe und Shows veranstaltete.

Für damalige und auch heutige Verhältnisse war »The Great Competition« ein spektakuläres und äußerst aufwändiges Event. Auch wenn das Verständnis und Gefühl für einen muskulösen Körper heute anders ist und die besten Bodybuilder der Welt nicht mit den damaligen Teilnehmern zu vergleichen sind, legte »The Great Competition« den Grundstein dafür, was diesen Sport populär gemacht hat und auch heute Millionen von Menschen in die Studios bringt: die Einstellung zum- und Arbeit am eigenen Körper.

Thema

Über den Autor

Unser Anliegen ist es, dir gut recherchierten, selbst erstellten Content zu liefern. Aus diesem Grund kaufen wir keine Texte ein. Hier schreiben ausschließlich Leute, die sich mit der Szene und den Themen auskennen.

Hinweis: Wir haben am 13. Oktober 2022 zum ersten mal über »The Great Competition: Der erste große Bodybuilding-Wettkampf« geschrieben und diesen Artikel zuletzt am 17. Oktober 2022 aktualisiert.

Findest du die Informationen auf Kraftmahl hilfreich?

Auswahlmöglichkeiten